Milch aus
Südtirol

Da, wo die Wiesen steil sind und die Natur den Tagesrhytmus angibt, entsteht unsere bergfrische Milch. Auf größtenteils über 1.000 Metern Meereshöhe bewirtschaften die 2.300 Mila-Bauern mit viel Herzblut ihre Höfe.

Südtirol - Land der Gegensätze

Was uns ausmacht

Schroffe Felswände und fruchtbare Böden, mediterranes Lebensgefühl und alpine Traditionen, lebendige Täler und abgeschiedene Höfe – all das ist Südtirol. Seit Generationen pflegen die Südtiroler Bergbauern diese einzigartige Kulturlandschaft.

Sammelgebiete

Bei Wind oder Wetter, Regen oder Schnee wird die frische Milch tagtäglich abgeholt. Unsere Sammelwagen sind im ganzen Land unterwegs, vom Vinschgau übers Passeiertal, Sarntal, Unterland, Eggental, bis ins Gadertal, Pustertal und Ahrntal.

365 Tage
im Jahr Milchsammlung
mila-milchaussuedtirol-3.png

100% Milch aus Südtirol

Bergbauern mit Leib und Seele

Gemeinsam stark - Unsere 2.300 Bergbauern, die Säule der Genossenschaft

mila-milchaussuedtirol-4.jpg
benjamin_pfitscher_289543.jpg
14

Kühe
pro Hof

Zahlen & Fakten

  • 80% der Südtiroler Höfe auf über 1.000 Meter Meereshöhe

  • Meist 3-4 Generationen am Hof

  • Mehr als 30% der Südtiroler Höfe seit über 200 Jahren im Familienbesitz

Berglandwirtschaft mit Tradition

Mit Sorgfalt und Hingabe pflegen unsere Bergbauern schon seit jeher Weiden und Almen, bewirtschaften ihre Äcker und gewährleisten damit den Erhalt der Südtiroler Tradition und Milchwirtschaft. Wo es für Maschinen zu steil ist, erfolgt die tägliche Arbeit auf den kleinstrukturierten Betrieben mit durchschnittlich 14 Kühen auch heute noch von Hand.

Story

Landwirtschaft erleben!

mehr dazu

Story

Täglich Arbeit, täglich Brot äh Milch...

mehr dazu

Qualitätsversprechen

mila-milchaussuedtirol-6.jpg
mila-milch-qualitaet-qualitaetskontrollen_1.svg
Gezielte Qualitätskontrollen und Analysen
mila-milch-qualitaet-mitarbeiter_1.svg
Qualifizierte Mitarbeiter
mila-milch-qualitaet-zertifiziert_1.svg
Zertifizierte Rohstoffe, Prozesse und Produkte
mila-milch-qualitaet-transparenz_1.svg
Transparenz und lückenlose Rückverfolgbarkeit
mila-milch-qualitaet-gentechnikfrei_2.svg
Gentechnikfrei
mila-milch-qualitaet-hofberatung_1.svg
Hofberatung und Kontrollen durch den Tierarzt
mila-milchaussuedtirol-7.jpg

Qualität aus Südtirol

Um die verlässlich gleichbleibend hohe Qualität jedes einzelnen Produktes zu gewährleisten, erfüllen wir höchste, international geltende Lebensmittelstandards und garantieren damit maximale Lebensmittelsicherheit. Besondere Kriterien gelten für Produkte mit dem Bio- und Gentechnikfrei-Siegel, jene mit Halal-, Koscher und Heumilch-Zertifikat sowie den Stilfser g.U. Käse.

weitere Infos zu unseren Zertifikaten

Vom ersten bis zum letzten Tropfen

Kühe, Tierhaltung, Fütterung

„Alma“, „Sonne“ oder „Babsi“ – wir kennen unsere Kühe beim Namen!

mila-milchaussuedtirol-8.jpg

Tierwohl als Herzensanliegen

Gesunde Kühe, die gutes Futter erhalten, geben die beste Milch. So sind die eingesetzten Futtermittel z.B. frei von Gentechnik. Außerdem ist die Anzahl der Kühe an die Futterfläche angepasst. Im Frühjahr und Herbst bildet die Weide vielerorts eine optimale Futtergrundlage für die Milchproduktion. Sie ist in Südtirol weit verbreitet und findet von April bis Juni, bzw. September bis November statt. Häufig wird auch der Auftrieb von Rindern auf Almflächen praktiziert.

Heumilch - garantiert traditionelle Spezialität (g.t.S.)

mila-milchaussuedtirol-9.jpg

Aus Tradition gut

Bei der Herstellung von Heumilch steht die nachhaltige, naturnahe Fütterung der Kühe im Mittelpunkt. Wie seit jeher im Alpenraum praktiziert, ist sie dem Lauf der Jahreszeiten angepasst und es stehen frische Gräser, Wiesenkräuter, Heu und in geringer Ergänzung Getreideschrot auf dem Speiseplan.

unsere Heumilch-Produkte
mila-milchaussuedtirol-10_1.png

Auf Silagefutter wird gänzlich verzichtet

mila-milchaussuedtirol-11_1.png

Ohne Gentechnik

mila-milchaussuedtirol-12_1.png

Vollmundiger, frischer und natürlicher Geschmack

mila-milchaussuedtirol-13_1.png

Reich an wertvollen Inhaltsstoffen

mila-milchaussuedtirol-14-de_1.png

Garantiert traditionelle Spezialität (g.t.S.)

mountains-white-short.svg

Frische Gräser, Wiesen-kräuter, Heu & Getreide

Regelung Heumilchherstellung

Die Europäische Union hat Heumilch als garantiert traditionelle Spezialität (g.t.S.) ausgezeichnet. Dadurch ist ihre Produktion bis ins kleinste Detail geregelt und wird streng kontrolliert. Beispielsweise muss der Raufutteranteil (z.B. Heu, Stroh, Spreu) in der Jahresration mindestens 75% der Trockenmasse betragen. Das vollständige Heumilchregulativ ist auf der Seite der EU zu finden:

EU Durchführungsverordnung VO 2016/304
###sib.registration_error###
###sib.success###