Was ist SKYR? Alles, was man über die Proteinbombe wissen muss

Was ist SKYR? Welche Eigenschaften besitzt er und was unterscheidet ihn von griechischem Joghurt?

In vielen Kühlregalen unterschiedlichster Supermärkte hat er sich bereits einen Platz erkämpft und steht darin meist gleich neben Joghurts verschiedenster Marken: SKYR, der skandinavische Frischkäse, der wie Joghurt genossen und gelöffelt wird. In Island wird das traditionsreiche Milchprodukt, das bereits zu Zeiten der Wikinger bekannt war, bis heute konsumiert, während es in anderen Ländern beinahe verschwunden war. In den letzten Jahren erfreut SKYR sich jedoch vor allem in Europa, aber auch in den USA und in Australien immer größerer Beliebtheit.

pack_8.png

Warum ist das so? Bei Mila spielt SKYR aufgrund seiner Popularität inzwischen eine große Rolle. Aber was ist SKYR? Wie wird er hergestellt? Was sind seine Eigenschaften und Stärken? Und was ist der Unterschied zu einem griechischen Joghurt?

Was ist SKYR?

Obwohl SKYR aufgrund seiner cremigen Konsistenz und der ähnlichen Verpackung oft als Joghurt bezeichnet wird, handelt es sich bei dem Milchprodukt eigentlich um einen Käse. Er wird oft mit fettarmem, griechischem Joghurt verglichen, der ihm in Textur und Geschmack ähnelt. Allerdings unterscheidet sich SKYR schon bei der Herstellung wesentlich von griechischem Joghurt, da die beiden Produkte aus Regionen stammen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

latticini-idm-marco-parisi-fotografo-37_1.jpg

SKYR wird aus Kuhmilch, genauer gesagt aus Magermilch, hergestellt, der mikrobielles Lab und eine Mischung aus Milchsäurebakterien hinzugefügt wird. Die Gerinnung des Mila SKYR erfolgt durch einen langsamen und natürlichen Prozess und deshalb ist er auch so cremig. Neben den „einfachen“ Joghurtkulturen enthält Mila SKYR eine Reihe weiterer Milchsäurebakterien, die ihm seine organoleptischen Eigenschaften verleihen – also wichtige Aspekte, die ihn vom Joghurt abheben.

img_0942_1.jpg

Sobald die Milchspezialität eingedickt ist, wird die Molke herausgefiltert. Die Konsistenz ist dann ähnlich wie die eines griechischen Joghurts.

Die Vorteile von SKYR: reich an Proteinen und Vitaminen

Aber warum hat dieser köstliche isländische Käse mit seinem leicht säuerlichen Geschmack und einem Hauch von Süße unsere Gaumen erobert? Es gibt nun wirklich eine große Auswahl an verschiedensten, mit Hilfe von Milchsäurebakterien hergestellten Milchprodukten. So zum Beispiel Käse, Joghurt oder Mascarpone und sie alle sind auch in der Mila Produktpalette zu finden.

Die Antwort ist ganz einfach: SKYR ist ein Lebensmittel, das aufgrund seiner vielen positiven Eigenschaften von ernährungsbewussten Konsumenten, die auf Wohlbefinden und einen gesunden Lebensstil achten, geschätzt wird. Gerade in der heutigen Zeit, in der sich Fitnesscenter, Sporthallen und Parks mit Athleten und Sportlern füllen, die sich der Fitness und ihrem körperlichen Wohlbefinden widmen, überzeugt SKYR vor allem mit jenen Nährwerten, die ihn im Wesentlichen von Joghurt unterscheiden: Er ist reich an Eiweiß und Milchsäurebakterien und somit eine wahre Energiequelle. Eine 150-Gramm-Standardpackung kann bis zu 17 Gramm Proteine enthalten, die zu einer gesunden Haut beitragen und dabei helfen, die Muskeln zu stärken.

cammino.png

SKYR enthält dreimal so viele Milchsäurebakterien wie Joghurt und kann eine Alternative für jene Menschen darstellen, die Milchprodukte nicht gut vertragen.

Im Vergleich zu Joghurt enthält SKYR außerdem weniger Zucker und weniger Fett, dafür aber Mineralstoffe wie Kalium und Kalzium und ist mit D-Vitaminen und B-Vitaminen, vor allem Vitamin B12, angereichert. Dadurch kann er als „Superfood“ bezeichnet werden, das die Gesundheit der Knochen, der Muskeln, des Nervensystems und des Stoffwechsels unterstützt.

SKYR oder griechischer Joghurt: Was ist besser?

Nun sind wir bei der Frage angelangt, die viele Menschen zu interessieren scheint, da sowohl SKYR, als auch griechischer Joghurt insbesondere beim Frühstück zu den Grundnahrungsmitteln zählen.  Wie so oft bei Themen, die sich mit Lebensmitteln und ihrer gesundheitsfördernden Wirkung befassen, gibt es verschiedene Theorien, die entweder das eine oder das andere Produkt bevorzugen. Vielmehr wäre es aber angebracht, die Eigenschaften genauer unter die Lupe zu nehmen, die SKYR von griechischem Joghurt unterscheiden. Beide bringen eine Reihe von Vorteilen und positiven Eigenschaften mit, jedoch hängt ihr Nutzen von den individuellen Bedürfnissen und Ansprüchen des einzelnen Verbrauches ab.

Leicht und lecker: Einer der größten Unterschiede ist die enthaltene Menge an Fett, denn SKYR enthält nur sehr wenig Fett. Außerdem weist er einen Eiweißgehalt von rund 10 Gramm pro 100 Gramm Produkt auf. Also, liebe Sportlerinnen und Sportler, wenn ihr euch für das eine oder das andere Produkt entscheiden wollt, dann wird euch diese Tatsache die Wahl sicherlich erleichtern: Wer seinen Muskeln etwas Gutes tun will, für den sind Proteine ein Muss. Hauptsächlich liegt der Unterschied zwischen SKYR und einem griechischen Joghurt aber im Geschmack. Ersterer ist säuerlicher, während letzterer etwas milder ist.

img_0937_kopie.jpg

Weitere Fakten

SKYR war nicht nur bei den Wikingern, sondern auch bei der gälischen Bevölkerung bekannt. In der isländischen Literatur des Mittelalters finden sich Hinweise auf die Milchspezialität, die mehr als tausend Jahre zurückreichen und auch bei archäologischen Ausgrabungen in Island wurden Reste von SKYR entdeckt. Auf der Vulkaninsel im äußersten Norden Europas wurde er traditionell vor allem im Sommer hergestellt, während in den langen Wintermonaten die Mikrobenkulturen sorgsam gelagert wurden und auf den Frühling warteten. Traditionell wurde SKYR als eigenständiges Gericht serviert, während er in der heutigen Zeit als Snack oder Dessert genossen und gerne mit anderen Lebensmitteln wie Obst, Honig oder Müsli kombiniert wird. Außerdem kann SKYR als Alternative zu anderen Milchprodukten verwendet werden: in einem Nachtischrezept, wie zum Beispiel bei der Zubereitung von Cheesecake mit Früchten, oder in verschiedensten süßen und salzigen Gerichten, wie beispielsweise im Tsatsiki Dip – als Alternative zu griechischem Joghurt.

3_colazione_skyr.jpg

Wo kann man SKYR kaufen?

SKYR hat inzwischen den ganzen Kontinent erobert, so dass es viele Orte gibt, an denen er erhältlich ist. Wenn du auf der Suche nach einem alternativen Frühstück oder einer gesunden Jause bist, die auch in Kombination mit verschiedenen Obstsorten und Früchten lecker schmeckt, kannst du dich zuerst an die Mila Shops in Bozen und Bruneck wenden. Hier findest du neben SKYR Natur eine Vielzahl an weiteren Geschmacksrichtungen.

Darüber hinaus ist Mila SKYR auch in den Regalen von anderen Lebensmittelgeschäften, in den großen Supermärkten in ganz Italien und online im Pur Südtirol Online Shop erhältlich.

ragazza_con_skyr.jpg

Weitere Storys

###sib.registration_error###
###sib.success###