Spätzle mit Käse, Speck und Walnüssen

spatzle_formaggio_3.jpg

Zutaten

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Garzeit: 5 Minuten
Schwierigkeit: niedrig


für 4 Personen

  • 340 g Mehl (Typ 00) oder Dinkelmehl
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 4 Eier
  • gemahlene Muskatnuss
  • Salz
  • 120 ml Wasser
  • 70 g Butter
  • 150 g Käse „Alta Badia“ (gerieben)
  • 80 g Walnüsse
  • 150 g Speck (in Streifen)
spatzle_formaggio_3.jpg

Zubereitung

Mehl, Olivenöl, Eier, geriebene Muskatnuss und eine Prise Salz in eine Schüssel geben.

Die Hälfte des Wassers dazugeben und mit einem Holzlöffel verrühren. Nach und nach das restliche Wasser hinzufügen, bis ein dickflüssiger Teig entsteht, der sich langsam vom Löffel löst. Sollte das nicht der Fall sein, mit etwas Wasser oder Mehl nachhelfen.

Den Teig zugedeckt bei Raumtemperatur 15 Minuten ruhen lassen.

Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und Salz hinzufügen.

Den Teig durch einen Spätzlehobel streichen, ein paar Minuten kochen,
abseihen und in einer Pfanne in der Butter schwenken.

Einen Teil der Spätzle in eine Auflaufform geben, mit Käse, Walnüssen und Speck bestreuen. Die Zutaten aufeinander schichten, bis alle verarbeitet sind.

Bei 200°C Ober- und Unterhitze (180°C Umluft) 10 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und servieren.

Story

Stefano Cavada

mehr dazu
###sib.registration_error###
###sib.success###