Rote Bete-Orzotto mit SKYR

risotto-barbabietola-2.jpg

Zutaten

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Garzeit: 25 Minuten
Schwierigkeit: niedrig


für 4 Personen


für den Orzotto

  • 250 g Rote Bete
  • ca. 1 l warme Brühe
  • 30 g Zwiebel
  • 3 Esslöffel Samenöl
  • 6 Blätter Salbei
  • 320 g Getreidemischung (Vollkornreis, Gerste, Dinkel)
  • 100 ml Rotwein
  • Salz
  • 30 g Butter 
  • 80 g SKYR Natur

zum Servieren

  • 3 Esslöffel Samenöl
  • 8 Blätter Salbei
  • SKYR Natur
risotto-barbabietola-2.jpg

Zubereitung

Rote Beete schälen, 50 g in kleine Würfel schneiden und beiseitestellen. Die restliche Rote Beete grob schneiden und in ein hohes Gefäß geben. Etwas Brühe dazu gießen, mit dem Stabmixer pürieren und beiseite stellen.

Die Zwiebel fein hacken und 2-3 Minuten in einem Topf mit Öl und den Salbeiblättern anbraten. Getreidemischung hinzugeben, weitere 2 Minuten unter Rühren anbraten und mit Rotwein löschen. Wenn der Wein verdunstet ist, die Rote Bete Würfel, etwas Brühe und eine Prise Salz hinzufügen. Unter gelegentlichem Rühren bei schwacher Hitze weiterkochen und nach Bedarf weitere Brühe nachgießen. Nach 10 Minuten 2/3 des Rote-Bete-Pürees hinzufügen, umrühren und weiterkochen, bei Bedarf noch Brühe dazu geben.

In der Zwischenzeit 3 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die 8 Salbeiblätter knusprig braten, aus der Pfanne nehmen und salzen.

Sobald der Orzotto gar ist, eventuell nachsalzen und das restliche Rote-Bete-Püree, die Butter und den SKYR hinzufügen. Alles gut umrühren und mit weiterem SKYR und den knusprigen Salbeiblättern garniert servieren.

Story

Julia Morat

mehr dazu
###sib.registration_error###
###sib.success###