Pistazien-Cupcakes mit Mascarpone-Creme

foto_16-12-21_09_56_17.jpg

Zutaten

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
Schwierigkeit: niedrig

für 12 Cupcakes


für die Cupcakes

  • 110 g Butter, weich
  • 175 g Zucker
  • 2 Eier
  • 190 g Mehl, Typ 00
  • 1 Prise Salz
  • Bourbon Vanille
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 120 ml Milch
  • 80 g Pistazien, gehackt

für die Mascarpone-Creme

  • 250 g Mascarpone
  • 150 g Pistaziencreme
  • 180 ml Sahne
  • Puderzucker

zum Dekorieren

  • Pistaziencreme
  • Pistazien, gehackt
foto_16-12-21_09_56_17.jpg

Zubereitung

In einer Schüssel die weiche Butter mit dem Zucker, dem Salz und der Vanille schaumig schlagen. Dann ein Ei hinzufügen und gut in den Teig einarbeiten bevor das nächste hinzugefügt wird.

In einer anderen Schüssel das Backpulver und das Mehl mischen. Das Mehl in drei Teilen abwechselnd mit der Milch in die Mischung geben und nach jeder Zugabe gut mit dem Schneebesen verarbeiten.

Sobald die Masse glatt und homogen geworden ist, die gehackten Pistazien hinzufügen und mit einem Spatel von oben nach unten mischen.

Den Teig in die mit Papierförmchen ausgelegten Muffinformen gießen und diese bis zu 3/4 ihres Fassungsvermögens füllen.

Im Backofen bei 180°C Ober- und Unterhitze für 25-30 Minuten backen und anschließend vollständig abkühlen lassen.

Inzwischen in einer Schüssel die Sahne steif schlagen und in einer zweiten den Mascarpone und die Pistaziencreme verrühren. Die Sahne vorsichtig unter die Mascarpone-Creme heben und abschmecken. Bei Bedarf zuckern. Anschließend mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen, damit sie fest wird.

Sobald die Cupcakes abgekühlt sind, die Mascarpone-Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und dekorieren.

Zum Schluss einige gehackte Pistazien über die Cupcakes streuen und mit ein paar Tropfen Pistaziencreme beträufeln.

Story

Silvia & Claudio

mehr dazu
###sib.registration_error###
###sib.success###