Nudelauflauf mit Pilzen, Lauch und „Dolomitenkönig“

pasta-al-forno-3.jpg

Zutaten

für 4 Personen

  • 1/2 Lauch
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 300 g gemischte Pilze
  • 500 g kurze Nudeln bereits gekocht, al dente (Rigatoni)
  • 150 g „Dolomitenkönig“
  • Geriebener Hartkäse „Gran Spicchio“
  • Salz
  • Gemahlener schwarzer Pfeffer

für die Béchamelsoße

  • 60 g Butter
  • 60 g Mehl
  • 1 l Milch
  • Muskatnuss
  • Salz
pasta-al-forno-3.jpg

Zubereitung

Den Lauch putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den geschnittenen Lauch anbraten. Sobald er weich ist, die gewaschenen und geschnittenen Pilze hinzufügen, salzen und einige Minuten lang braten lassen, bis die Pilze gar sind.

Die Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl dazugeben, mit einem Schneebesen verrühren und nach und nach einen Liter heiße Milch dazugeben.

Die Béchamelsoße salzen, mit gemahlener Muskatnuss würzen und kochen lassen, bis sie eingedickt ist. Zwei Esslöffel Pilze und Lauch beiseitestellen und den Rest unters Béchamel rühren.

Den „Dolomitenkönig“ würfeln und ihn mit der Béchamelsoße und den bereits gekochten Nudeln vermischen, einige Würfel „Dolomitenkönig“ beiseitelegen.

Die Mischung in eine gebutterte Auflaufform geben, mit geriebenem Hartkäse ein wenig Lauch und gebratenen Pilzen, den übrigen Käsewürfeln und ein paar Butterflocken bestreuen.

Für 30 Minuten bei 160°C Umluft im vorgeheizten Backofen garen.

Story

Stefano Cavada

mehr dazu
###sib.registration_error###
###sib.success###