Teigtaschen mit „Stilfser g.U.“, Schinken und Erbsen

fagottini-stelvio-6.jpg

Zutaten

für etwa 15 Teigtaschen

für den Teig

  • 500 g Manitoba-Mehl
  • 3,5 g getrocknete Bierhefe (oder 1/2 Würfel frische Hefe)
  • 320 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Salz

für die Füllung

  • 300 g Béchamel
  • 100 g Käse „Stilfser g.U.“, gerieben
  • 80 g Schinkenwürfel
  • 70 g Erbsen

außerdem

  • 50 ml Tomatensauce
  • Oregano, getrocknet
fagottini-stelvio-6.jpg

Zubereitung

Das Manitoba Mehl und die getrocknete Bierhefe (oder frische Hefe) in einer Schüssel vermischen. Das Wasser hinzufügen und mit einem Holzlöffel kurz umrühren, das Salz dazu geben und weiter kneten (von Hand oder mit dem Rührgerät), bis der Teig glatt und homogen ist.

2 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.

In der Zwischenzeit den geriebenen „Stilfser g.U.“ Käse, die Schinkenwürfel und die Erbsen in die Béchamelsauce geben.

Den Teig mit Hilfe eines Nudelholzes ausrollen und Kreise mit einem Durchmesser von etwa 12 cm ausstechen.  

Jede Teigscheibe mit den Händen leicht auseinanderziehen, um sie etwas zu verbreitern. Einen Löffel Béchamelsaucenfüllung in die Mitte geben, die Teigscheibe falten und den Rand mit den Fingern verschließen.

Die Teigtaschen nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Tomatensauce mit dem Oregano vermischen und jede Teigtasche damit bestreichen.

Die Teigtaschen bei 230°C Ober- und Unterhitze (210°C Umluft) 18 Minuten lang backen und vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

Story

Stefano Cavada

mehr dazu
###sib.registration_error###
###sib.success###