Südtirol ist die nördlichste Provinz Italiens und liegt an der Südseite der Alpen, umgeben von einem fantastischen Bergpanorama. Das Zusammenspiel von Deutsch, Italienisch und Ladinisch zeichnen das Land und seine Kultur aus, Bürger und Bauern unterhalten sich im Alltag in über 40 Dialekten. Das milde Klima, der fruchtbare Boden und die alpinen Landschaftsformen sorgen dafür, dass hier sowohl Milch und Äpfel als auch Wein und Speck nahezu in Perfektion hergestellt werden können. Dazu kommt die jahrelange Erfahrung der Bauern, die auch in den steilsten Gebieten zu wirtschaften wissen.
Schließlich sind es aber die Menschen und ihre Kultur, die Südtirol ausmachen: Es ist das Zusammentreffen der deutschen, italienischen und ladinischen Sprache. Es ist die Mischung aus südlicher Gelassenheit und bäuerlichem Traditionsbewusstsein. Und es ist der Einfluss von Südtiroler Charakterköpfen und Berühmtheiten, die das Land mitgeformt haben.

Wirtschaftlich war das Land lange Zeit fast ausschließlich von der Landwirtschaft geprägt. Seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts spielen Dienstleistungsbereiche wie Tourismus und Handel ebenso eine bedeutende Rolle. In der ländlichen Gegend ist das Leben jedoch nach wie vor bäuerlich geprägt: In den wärmeren Gegenden werden insbesondere Trauben und Äpfel angebaut, in den Bergdörfern, wo Kühe auf den Wiesen grasen, beherrschen hingegen Bauernhöfe mit Viehwirtschaft das Dorfbild. Der blaue „Firtig“ ist für Südtirols Bauern charakteristisch wie kein anderes Kleidungsstück.

Milchbauern in Südtirol
Über 5.000 Familien erwirtschaften ihren Lebensunterhalt als Milchbauern, häufig in Kombination mit einem Nebenerwerb aus Buschenschank, Hofladen und Urlaub auf dem Bauernhof. Diese Menschen sind ganz besondere Menschen. Sie tragen durch ihre Arbeit zum Erhalt der Kulturlandschaft bei und pflegen die Natur. Die Bauern sind außerdem sehr den Traditionen verpflichtet und leisten einen wertvollen Beitrag für den Erhalt von Bräuchen. Erlebe Südtirol hautnah bei einem Besuch auf einem der vielen Mila Bergbauernhöfe, die im ganzen Land verteilt sind.

115_D0Y0231_8001_D0Y1030_803mild_D0Y4595c8