Wir sind Bauern aus Leidenschaft: wir melken unsere Kühe morgens und abends. Anschließend kühlen wir die Milch sofort auf 4 - 8 °C herunter. Milchsammelwagen holen die Milch jeden Morgen bei unseren Bauernhöfen ab und bringen sie auf schnellstem Weg in die Mila Werke von Bozen und Bruneck. Im Werk wird die Milch auf ihre Güte hin untersucht.

Ist die Qualität einwandfrei, wird die Milch 15-30 Sekunden auf 72°C erwärmt und sofort wieder abgekühlt, das nennt man Pasteurisierung. Vitamine und andere wertvolle Inhaltsstoffe bleiben dabei erhalten, pathogene Keime beseitigt. Bei der anschließenden Homogenisierung wird die Milch unter mechanischen Druck gesetzt und die in der Milch vorhandenen Fettkügelchen verkleinert, damit die Milch nicht aufrahmt und leichter verdaulich ist.
In einem dritten Schritt wird die Milch in einer Zentrifuge entrahmt; dabei werden Magermilch und Rahm vollständig getrennt. Nach dieser Trennung können Milchprodukte aller Art hergestellt und der gewünschte Fettgehalt pro Produkt eingestellt werden.